Über Bernd Fiedler

An der Freien Universität Berlin bin ich Lehrbeauftragter für Netzpolitik. Als Vertreter des Guten Internets entwickelte ich ab 2017 für Wikimedia Deutschland  Positionen, Kampagnen und Ideen.  Davor leitete ich ein Team in einer Hamburger Agentur und einen Wahlkampf in der Handelskammer Hamburg.

Vom BMBF, dem BMZ/KMK, der SPD-Bundestagsfraktion (Workshop [Open]Data), dem Bundesfachausschuss (BFA) Medien, Internet und Digitale Agenda der FDP, LOAD e. V. und dem SPD-Parteivorstand (Daten-für-Alle-Gesetz, Symposium Digitale Bildung) wurde ich in meiner Rolle bei Wikimedia Deutschland e. V. öffentlich als Experte eingeladen und konsultiert.

Besuchen Sie mich auch auf wirmoderieren.com oder auf linkedin.

Moderation

Ich habe als Lehrer in Hamburg gearbeitet, als Projektleiter politische Bildung greifbar und in Berlin schwierige Digitalthemen nahbar und verständlich gemacht. Bei wirmoderieren.com kann ich Ihnen außerdem fantastische Kolleg:innen empfehlen, wenn ich den Eindruck habe, dass sie noch besser zu Ihnen passen.

Für Kick-Offs, Zeremonien und Preisverleihungen haben mir die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, die Friedrich-Ebert-Stiftung, die Körber-Stiftung mit dem Geschichtspreis des Bundespräsidenten, der Deutsche Volkshochschulverband, die Staatskanzlei Brandenburg und der Verbraucherzentrale Bundesverband ihr Vertrauen geschenkt. Ich sehe das als Privileg und nehme jede neue Herausforderung ernst. Sie können sich auf mich verlassen. Gerne sende ich Ihnen Referenzen zu. 

Meine Videos finden Sie hier:
Showreel Bernd Fiedler 2021
„Smart Democracy“ (hybrid), Deutscher Volkshochschul-Verband, März 2021
Monsters of Law (Podium), Wikimedia Deutschland: Die gefilterte Wikipedia?, Januar 2018
Vorstellung des Digitalprogramms 2025 für das Land Brandenburg, Dezember 2021
5. Bildungskonferenz Wuppertal 2021 (hybrid, mp4)
Jugendcheck Jugendaudit #3 März 2021 (full-remote)

Politische Bildung

Hunderte Podiumsdiskussionen habe ich moderiert und hundertfach gezeigt, dass „Politik“ mehr mit „hierbeiuns“ als „die-da-oben“ zu tun hat. Effiziente Formate wie Podien und Speed-Datings werden aufgebrochen und vermischt, um Jugendliche ins Gespräch und zum politischen Denken zu bringen.

Die Bertelsmann-Stiftung hat auch am Beispiel  von „It’s Your Choice“ klargemacht, wie wichtig die Beteiligung junger Menschen für unsere Demokratie ist und wie wichtig, sie aktiv an Politik heranzuführen. Bei Demokratie+ habe ich das Konzept erläutert: vor Ort, jugendlich, auf Augenhöhe.

Bei der Transferstelle für politische Bildung konnte ich meine Erfahrungen aus der Praxis mit anderen Politikwissenschaftler:innen austauschen und Zugänge zu schwer erreichbaren Zielgruppen diskutieren. Am Schulentwicklungstag der Gemeinschaftsschule Neumünster-Brachenfeld und am LI Hamburg durfte ich als Referent zum Thema Digitalisierung von Schule meine Erfahrungen weitergeben.

Auf die Bühne!

Nutzen Sie meine Erfahrung aus mehr als 300 Preisverleihungen, Kick-Offs, Ehrungen und  Podiumsdiskussionen. Als Projektmanager verstehe ich Ihre Perspektive und helfe Ihnen bei der Planung und vorbereitung auch hybrider Formate.

Einsteiger:innen können oft mehr, als sie sich trauen. Sie sammeln Erfahrung, Tipps und steigern ihr Selbstbewusstsein. Wenn der Auftritt stimmt, arbeiten wir an Artikulation, Gesten und der freien Rede. Seien Sie sicher. Meine Erfahrungen tausche ich auch oft mit meinen Kolleg:innen von wirmoderieren.com aus, gleichzeitig haben diese einen Blick darauf, dass sich bei mir keine Fehler einschleifen.

Und jetzt Sie!

Suchen Sie einen erfahrenen Moderator?

Kontaktieren Sie mich unter info@berndfiedler.eu, stöbern Sie in meiner Vita, oder meinem Showreel, wenn Sie neugierig geworden sind. Vielen Dank für Ihren Besuch!