Über Bernd Fiedler

Ich bin studierter Lehrer und engagierter Projektmanager in der außerschulischen Jugendbildung. Politische Bildung und spannende Wissensvermittlung sind Anspruch und Rahmenbedingungen meiner Arbeit. Nur, was Effekt hat, bleibt – lassen Sie uns gemeinsam mit großartigen Erinnerungen Gutes bewirken.

Ich bin jung und bringe die Energie für Ihre Veranstaltung mit. Im Ehrenamt und als Projektleiter im Marketing habe ich das gelernt, was Sie heute brauchen.

Politische Bildung

Podiumsdiskussion – das klingt schon öde. Ich deute Begriffe nicht nur um und zeige, dass „Politik“ mehr mit „hierbeiuns“ als „die-da-oben“ zu tun hat. Effiziente Formate wie Podien und Speed-Datings werden aufgebrochen und vermischt, um Jugendliche ins Gespräch und zum politischen Denken zu bringen.

Bei Demokratie+ habe ich zum Beispiel das Konzept von „It’s Your Choice“ kurz erläutert: vor Ort, jugendlich, auf Augenhöhe. Wenig später hat dann auch noch die Bertelsmann-Stiftung in ihrer Studie und auch anhand von unserem erfolgreichen Projekt klargemacht, wie wichtig die Beteiligung junger Menschen für unsere Demokratie ist und wie wichtig, sie aktiv an Politik heranzuführen.

Bei der Transferstelle für politische Bildung konnte ich meine Erfahrungen aus der Praxis mit anderen Politikwissenschaftlern austauschen und Zugänge zu schwer erreichbaren Zielgruppen diskutieren.

Auf die Bühne!

Seit 2011 gebe ich Workshops zu Auftritt und Körpersprache.

Meine eigenen Erfahrungen – von der Kabarettbühne in der DISTEL in Berlin bis zur großen Bühne vor 15.000 Menschen vor dem Kanzleramt in Berlin und über 100 politische Podiumsdiskussionen – helfen Ihnen.

Besonders Berufsanfänger und Studierende können oft mehr, als sie sich trauen. Sie sammeln Erfahrung, Tipps und steigern ihr Selbstbewusstsein. Wenn der Auftritt stimmt, arbeiten wir an Artikulation, Gesten und der freien Rede. Seien Sie sicher.

Und jetzt Sie!

Suchen Sie einen erfahrenen Moderator und Trainer?

Kontaktieren Sie mich unter info@berndfiedler.eu oder stöbern Sie in meinem Lebenslauf, wenn Sie neugierig geworden sind. Vielen Dank für Ihren Besuch.